03 Dez

„Streuobstwiese“, die 2.

Unsere Streuobstwiese nimmt immer mehr Gestalt an und ist jetzt um drei weitere Bäume gewachsen. Trotz regnerischen Wetters waren folgende Mitglieder fleißig und haben folgende Obstsorten auf eigene Kosten angeschafft und auch gleich eingepflanzt:

  • Monika und Claus Wehrheim: Pflaume ‚Krete‘
  • Birte und Rolf Siemer: Zwetschge ‚Hauszwetsche‘
  • Angelika und Dieter Goldmann: Apfel ‚Purpurroter Cousinot‘

Wir würden uns freuen, wenn weitere Mitglieder diesem Vorbild folgen und Patenschaften für weitere Obstbäume übernehmen würden. Im geeigneten Abstand zu den bestehenden Bäumen darf jeder nach belieben seine Lieblingsobstbaum dazupflanzen und uns kurz darüber informieren, damit wir den Spender mit in diese Auflistung aufnehmen können.

Mit dem Pflanzen dieser Gehölze leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt (Biodiversität) und können die Früchte unsrer Arbeit selbst ernten und zu lukullischen Köstlichkeiten werden lassen!

Herzlichen Dank!